neulich bei toyota (4)

das ende einer serie- die toyota geschichte ist vorbei.

gestern war ich pünktlich um 8 bei meiner werkstatt um die berühmt-berüchtigte kundenzufriedenheitsmaßnahme, auch distanzstück am gaspedal, durchführen zu lassen.

meine werkstattleute sind wirklich sehr freundlich, haben mir kaffee und kekse angeboten, mich in einem ledersessel platz nehmen lassen, haben mein auto gewaschen, scheibenwischwasser aufgefüllt und mir einen aufkleber ins serviceheft geklebt mit dem hinweis, dass das gaspedal überprüft wurde.

was sie genau in der halben stunde gemacht haben, weiß kein mensch, das auto fährt sich auch nicht anders- höchsten mit einem besseren, beruhigteren gefühl. am ende gab es auch noch ein schächtelchen pralinen. alles wieder gut.

ich kann nur hoffen, dass jetzt alle toyota-fahrer schnell termine in der werkstatt bekommen, man fühlt sich doch nicht wirklich sicher im straßenverkehr, wenn man weiß es gibt leute, deren gaspedal vielleicht gleich nicht mehr aufhören kann gas zu geben.

der kaffee übrigens, der war eine katastrophe bei toyota. damit wollten sie mich entweder vergiften oder ihr altöl entsorgen. oder beides. aber mit etwas glück muss ich da nicht so bald wieder hin und kann besseren kaffee trinken gehen.

~the end~

3 Gedanken zu “neulich bei toyota (4)

  1. Das nenn ich mal Kundenbetreuung. Auch wenn der Kaffee nicht gut war – der Wille zählt ja. Bin mal gespannt, was mich am Freitag bei der Inspektion (Fitnesscheck) erwartet. Vielleicht ja ein 3 – Gänge Menü;). Ich hab zur Zeit keine Bedenken, das mein Gaspedal klemmen könnte. Eher, das mir jemand mit einem klemmenden Pedal hinten drauf fährt.

  2. So, meiner war jetzt gestern auch in der Werkstatt. Bei meinem Fitnesscheck (also vom Auto) wurde auch die Distanzscheibe ausgewechselt. Dazu bekam mein Auto noch die obligatorische Wäsche. Das ganze hat gut 1 Std gedauert. Auf den Kaffee hab ich dann verzichtet;). Man hat sich aber gut um mich gekümmert. Was ich dann wohl etwas strange fand, war die Tatsache, das sich 2 Mitarbeiter vor meinen Ohren extrem gestritten haben. Da wurde über fehlende Motivation und schlechte Arbeitseinstellungen diskutiert. Eigentlich ein No go vor Kunden (meiner Meinung nach).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.