london (2)

1 mal im advent gehört es dazu, einen faulen dvd-abend mit „tatsächlich liebe“ bzw „love actually“ zu machen. bei mir hat er vorgestern stattgefunden und ich habe es genossen wie immer :-) man glaubt am ende wieder an die große liebe, daran, dass jeder topf einen deckel findet, und dass filme in originalversion einfach so viel besser sind (einen ordentlichen you tube trailer habe ich leider nur auf deutsch gefunden- my apologies).

eine nebenwirkung des films ist leider, dass ich unbändige lust auf eine reise nach london verspüre. klar, ich war schon mal da und habe das house of parliament gesehen und big ben und carnaby street und den hyde park, aber das ist lange her, und ich würde inzwischen andere sachen machen wollen, anderes genießen als bei früheren besuchen. ich bin noch nie mit dem riesenrad gefahren, habe die stadt auch nicht mit ohne verkehr in der innenstadt gesehen. zum fußball wollte ich immer mal in london. vielleicht sollte ich das ganze auf die liste für nächstes jahr setzen? aber es ist halt das übliche dilemma- es gibt so viele städte, in denen ich noch nie war, sollten die nicht vorrange haben?

gleichzeitig erinnert mich love actually auch an neuseeland. während des mai und juni dort habe ich auf einem weingut in blenheim gearbeitet, wir alle hatten harte arbeit in den weinbergen 6 tage die woche, es war winter, kalt aber mit viel viel sonne! wir haben abends glühwein gemacht, und die abende und die freien sonntag verbrachten wir mit vielen filmen (und den EURO 2008-spielen auf DVD, live gucken war zeitlich schwierig, wir haben geschlafen oder gearbeitet). und in meiner erinnerung lief jeden sonntag morgen love actually. alle saßen und lagen im schlafanzug mit teetassen im wohnzimmer rum und immer gucketen wir den film. direkt im anschluss dann meistens so was wie kill bill folge 33, aber zum aufwachen und wochenende genießen am sonntag gabs nur eins.

man macht schon komische sachen im leben. and all you need is love!

4 Gedanken zu „london (2)&8220;

  1. London ist klasse! Ich bin immer wieder gern da. Lieblingsorte: British Museum, Tate Britain, Tate Modern, Design Museum, National Gallery. Und: Kew Gardens! Und…… Ach man kann gar nicht alles aufzählen.

  2. Hab heute mit der 6. Staffel von West Wing abgeschlossen, bevor es mit der 7. und letzten weitergeht, ist morgen Abend endlich dann auch für mich Love Actually dran.

    London ist toll! Ich war 1993 auf Abschlussfahrt da und danach erst wieder im Jahr 2008 (und dann auch in diesem Sommer). Es gibt so wahnsinnig viel zu sehen und zu machen und… Das könnte die Stadt für meine jährlichen Kurzurlaube werden. Langweilig, immer das gleiche, aber die Versuchung ist sehr groß ;-)

  3. „love actually“ müssen wir uns dieses jahr natürlich auch wieder rein ziehen. fragt sich nur wann.. vielleicht heute abend, nachdem der baum im dann bis morgen nachmittag verschlossenen wohnzimmer steht und das letzte weihnachtsgeschenk für die kinder zusammen geschraubt ist. vielleicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.