F wie fehlt

Es fehlt so viel Zeit.

Zwar hat jeder Tag 24 neue Stunden, aber nie ist es genug für alles, was ich tun will.

Zuerst dachte ich bei F an faulenzen – aber wirklich faulenzen, das tue ich eigentlich nie. Es gibt so viel Bücher, die ich lesen will, und Texte im Internet. Es gibt so viel Dinge, die ich lernen oder vertiefen will, von Spanisch Vokabeln bis zur Gutenberg-Bloggerei.

Ich möchte jeden Tag Sport und/oder Yoga machen, tolle neue Rezepte ausprobieren, im Haushalt gibt es immer was zu putzen oder aufzuräumen.

Und ja, ich möchte gerne jeden Tag schreiben, Dinge für mich schreiben, Gedanken und Pläne und Ziele und Inspirierendes weitergeben, behalten. Nur 10 Minuten jeden Tag?

Ich schreibe tatsächlich jeden Tag, kurze Dinge, Artikel Anfänge, oder die Mittelteile ohne Anfang, aber ich drücke nicht auf Veröffentlichen.

Weil ein Foto fehlt oder ein Link, und dann ist es schon wieder 10 Uhr und ich will ja noch was lesen oder gähne und will schlafen.

Ich mag das Konzept von Hal Elrod, „einfach“ eine Stunde früher aufstehen und Zeit für alles haben, für das die Zeit danach fehlt. Der Miracle Morning. 1:1 will ich seine Ideen nicht umsetzen.

Aber vielleicht finde ich mal die Zeit, den eigenen Miracle Morning zu designen, um fehlende Zeit zu finden .