Blütenstaub

Wenn ich am Sonntag auf die Woche zurückblicke, überlege was gut und bemerkenswert war, was nervig und verbesserungswürdig, wenn ich überlege, was so erinnerungswürdig ist, dass ich darüber bloggen möchte, dann gibt es zwei Varianten dieser Version. Entweder es gibt ein Thema, das mir sofort in den Sinn kommt, das …

Lieblingsort Terrasse

In 5 sek von schlechter Laune zu guter Laune? Die Terrasse vor unserem Wohnzimmer ist einer meiner Lieblingsorte. So oft es am Feierabend und an freien Tagen möglich ist, lege ich die Tischdecke auf den kleinen runden Tisch, hole Kaffee, Wasserkaraffe, Buch zum Lesen, Buch zum Schreiben, Tablet und 1000 …

Frühling, endlich Frühling

Im Gipfelglück Blog sind diese Woche gleich zwei Artikel erschienen, der Start einer Serie Fit für die Berge – der Frühling ist im Anmarsch, der Alltag wird sich wieder wegbewegen von der Couch, nach draußen. Auf die Terrasse, den Fahrradsattel, auf Berggipfel und in Bergseen. Wer sich auch fit machen …

Der Chiemgau geht essen (3): Die Alm Hütte am Mittersee

Ausnahmsweise wird heute einmal ein Geheimtipp verraten. Das versuche ich sonst zu vermeiden, damit diese Geheimtipps bleiben. Bei der kleinen Hütte am Mittersee im Dreiseengebiet ist das Verraten aber ok, denke ich, denn da sie nicht mit dem Auto erreichbar ist, wird es nie „zu voll“ sein, oder nur selten. …

Der Chiemgau geht essen (2): Manjas Gasthaus Schellenberg

Eine der größten Unterschiede zwischen alter Heimat München und neuer Heimat Chiemgau? Die kulinarische Vielfalt. Auf der einen Seite gibts alles, von Restaurants spezialisiert auf die Küche irgendwelcher argentinischer Bergvölker über isländisch und äthiopisch bis zu Gourmet Eis und Burger Geheimtipps. Auf der anderen Seite bayrisch. Sowie ein paar Italiener …

Der Chiemgau geht essen (1): Lenz essen und trinken

Samstag ist  ja irgendwie ein anderes Wort für Freiheit. Insbesondere wenn du am Sonntag schon wieder arbeiten musst. Das Gute als Angestellte, im Vergleich zur Freiberuflerin, ist ja, dass du am freien Tag auch frei hast. Und guten Gewissens einfach tun und lassen kannst, worauf man Lust hast. Mehr oder …