Februar 25, 2010
Filed Under (einfach.schön, lieder) by optimistin

am dienstag war ich im konzert in der essener philharmonie, dienstlich, als begleitung einer reisejournalistin.

die wiener philharmoniker spielten strawinsky und bruckner, der konzertsaal ist wunderschön, die musik ging ins herz, der puls höher, der abend machte einfach glücklich. besonders beeindruckt war ich vom dirigenten, maestro lorin maazel. nun bin ich kein musik experte, “früher” war das interesse an klassischer musik auch größer als im moment (was ein fehler ist…) aber der name maazel war mir dann doch ein begriff.

der maestro hat beim dirigieren am dienstag eine unglaublich ausstrahlung gezeigt, eine erscheinung! er ist fast 80, hat alles auswenig dirigiert, war in intensivem kontakt mit den musikern, war überall und doch in einer ruhe und gelassenheit als sei es das einfachste der welt, “le scare du printemps” zu dirigieren. seine präsenz war bis zu unseren plätzen zu spüren, was mir noch nie bei einem konzert so passiert ist.

heute morgen dann bekam ich eine mail von twitter- mit dem text, dass maestro maazel mir jetzt folgen würde! es scheint sogar echt zu sein, es war ein erhabenes gefühl, ihm via twitter direkt für das konzert am dienstag danken zu können. und er schrieb dann auch zurück! der mann wird in kürze 80! zufällig einen tag vor meinem eigenen geburtstag, wie ich jetzt rausgefunden habe :-) eine facebook fanpage hat maestro maazel auch. mit regelmäßigen statusmeldungen, musikproben, interviews.

wie schön, mit dem internet und social media hält so ein konzert noch länger nach, besonders wenn sich der meister persönlich darüber freut, dass es einem gefallen hat. theoretisch könnte ich ja jetzt auch jede menge musik von ihm downloaden und kaufen- aber für den moment bleibt es beim hören und in erinnerung schwelgen.

maestro maazel bei wikipedia der eindrucksvolle werdegang von maestro maazel

die eigene website von maestro maazel ein (altes) blog, konzerttermine, presseartikel etc

und natürlich gibt es ein lorin maazel radio auf last.fm


Post a comment

Name: 
Email: 
URL: 
Comments: