Archive for März, 2010

März 28, 2010
Filed Under (an der ruhr) by optimistin

wenn man in unbekannt städte oder stadtteile fährt, ist man entweder in sachen geocachen oder kulturhauptstadt unterwegs.

in herne-sodingen war vor einiger zeit mal aus ersterem, gestern aus zweiterem grund (falls es dieses wort gibt). “starke orte” ist ein kunstprojekt der kulturhauptstadt ruhr.2010, das das ganze jahr laufen wird, aber immer an anderen ausstellungsorten, an “starken orten”, die man nicht unbedingt mit kunst verbindet.


bis zum 4. april noch ist der bunker in sodingen der starke ort. und hintergrund für bunte bilder, seltsame skulpturen, lustige installationen, kunstwerke, über die man den kopf schüttelt, bei denen das gesicht ein fragezeichen bildet oder solche, die man sich auch zuhause an die wand hängen würde.

kalt ist es im bunker, während draußen die sonne lacht, sieht man drinnen, zwischen den meterdicken betonwänden, seinen atem. ein unglaublicher hall, wenn doch jemand redet. den so ganz kann die kunst nicht das beklemmende, unheimliche bunkergefühl vertreiben…

der eintritt in die “starke orte” ausstellungen ist kostenlos, es gibt eine begleitbroschüre und infos auf der starke orte website.

am 11. april sind die heilig-kreuz-kirche in bottrop und die phoenixhalle dortmund “starke orte”. in der nähe kann man bestimmt auch geocachen.



März 23, 2010
Filed Under (unterwegs) by optimistin

geocaching klingt so einfach- ich lasse mich von meinem gps gerät zu den finalen koordinaten bringen, suche ein wenig, finde eine dose, trage meinen namen ins logbuch ein, verstecke die dose und verschwinde. jaaa, manchmal ist das auch so. manchmal steht man im supermarkt auch an einer schnellen kasse…

der stadtmauer-cache

letzte woche in der eifel bin ich von einem cacher-pech ins nächste gewandert… da war zunächst ein schneller cache zum warmwerden an der stadtmauer von hillesheim. wer kann denn schon ahnen, dass genau oberhalb des versteckes, auf der stadtmauer, ein handwerker steht, der mit einem pickel (oder so…) an der mauer rumhämmert! natürlich jeden dabei beobachtet, der über den platz vor der mauer schlendert und ein unhandliches gerät in der jackentasche zu verstecken versucht. jedenfalls war die muggelgefahr schon groß- noch dazu flogen aber auch jede menge kleine steinsplitter von oben richtung versteck! solch doppelte gefahr wollte ich nicht für einen kleinen tradi auf mich nehmen und verschwand von dannen.


der aussichtspunkt-cache

weiter zu einem aussichtspunkt oberhalb von hillesheim. langsam die neuen wanderschuhe an die füße gewöhnen. cache relativ schnell gefunden, genüsslich auf eine bank in die sonne gesetzt, namen ins logbuch- und in dem moment wo ich aufstehen und die dose wieder verstecken will- just in diesem moment hält ein bus und überschwemmt das geländer mit einer schulklasse. unauffällig verstecken war unmöglich, man musste wo hochsteigen, was man normalerweise als spaziergängerin nicht macht. also rund eine halbe stunde gewartet, bis die schüler am spielplazt ausgetobt waren und zurück in den bus stapften. dabei mit einer kleinen filmdose in der jackentaschen dasitzen und unauffällig tun. ich weiß etwas was ihr nicht wisst…

der wanderbank-cache

dann ein vielversprechendes listing, irgendwo auf dem wanderweg würde eine bank mit toller aussicht stehen, irgendwo daran versteckt- ein cache. es ging hügelan, der abstand nahm ab, ich lief geradewegs darauf zu, erblickte die bank- und darauf sitzend zwei wanderer. na danke. freundlich gegrüßt und innerlich resigniert, in der jackentasche mit den gps knöpfend spielend, in gedanken schon auf dem weg den hügel hinab. aber- es drängt sich ein gespräch auf, man ist kavalier, lässt mich sitzen. es ist so eine wunderbar breite rückengerechte wanderer-liegebank. aber statt dass die beiden abhauen und ihres wegs ziehen und mir freies feld überlassen, plaudern wir übers wetter, über wanderstöcke, den tourismus in diesem teil der eifel, die gefahren des wanderns und die notwendigkeit von mehr hotels in ettringen- die zwei sind einheimische und haben zeit… und da ist eine touristin aus der stadt eine echte attraktion. hätten die gewusst welch seltsames gerät in der jackentasche auf seinen einsatz lauerte… nach einer weile taktikänderung. ich stehe auf, will weiter, hoffe auf die selbe reaktion der wandersleut in die gegenrichtung, einen moment warten hinterm baum, zurückschleichen und in ihrem rücken die dose heben. und was machen die? „ach, wenn sie jetzt weitergehen, können wir uns ja noch einen moment in die sonne setzen“ neeeiiiiiiiiiiiiiiiin.



März 21, 2010
Filed Under (filme) by optimistin

lange her, dass ich mal ein stöckchen bearbeitet habe. dieses her dreht sich um kino und kommt vom cowboy aus bottrop, also mache ich doch gerne mit. es geht um die 100 erfolgreichsten filme, finanziell erfolgreich, und wie viele man davon gesehen hat. zum sehen zähle ich nicht nur kinobesuch (da würde bei mir bei dieser liste nicht viel zusammenkommen, ich gehe zwar oft ins kino aber mehr in die programmkinos…) sondern auch tv, dvd, im flugzeug oder in australischen bussen.

001. Avatar – Aufbruch nach Pandora, 2009, James Cameron
002. Titanic, 1997, James Cameron
003. Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs, 2003, Peter Jackson
004. Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2, 2006, Gore Verbinski

005. The Dark Knight, 2008, Christopher Nolan
006. Harry Potter und der Stein der Weisen, 2001, Chris Columbus
007. Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt, 2007, Gore Verbinski
008. Harry Potter und der Orden des Phönix, 2007, David Yates

009. Harry Potter und der Halbblutprinz, 2009, David Yates
010. Der Herr der Ringe – Die zwei Türme, 2002, Peter Jackson
011. Star Wars Episode 1 – Die dunkle Bedrohung, 1999, George Lucas
012. Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück, 2004, Andrew Adamson, Kelly Asbury, Conrad Vernon
013. Jurassic Park, 1993, Steven Spielberg
014. Harry Potter und der Feuerkelch, 2005, Mike Newell
015. Spider-Man 3, 2007, Sam Raimi
016. Ice Age 3, 2009, Carlos Saldanha, Mike Thurmeier
017. Harry Potter und die Kammer des Schreckens, 2002, Chris Columbus
018. Der Herr der Ringe – Die Gefährten, 2001, Peter Jackson
019. Findet Nemo, 2003, Andrew Stanton
020. Star Wars Episode 3 – Die Rache der Sith, 2005, George Lucas

021. Transformers – Die Rache, 2009, Michael Bay
022. Spider-Man, 2002, Sam Raimi
023. Independence Day, 1996, Roland Emmerich
024. Shrek der Dritte, 2007, Chris Miller
025. Krieg der Sterne, 1977, George Lucas
026. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, 2004, Alfonso Cuaron
027. E.T. – Der Außerirdische, 1982, Steven Spielberg
028. Der König der Löwen, 1994, Roger Allers, Rob Minkoff

029. Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, 2008, Steven Spielberg
030. Spider-Man 2, 2004, Sam Raimi
031. 2012, 2009, Roland Emmerich
032. The Da Vinci Code – Sakrileg, 2006, Ron Howard
033. Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia, 2005, Andrew Adamson
034. Matrix Reloaded, 2003, Andy & Larry Wachowski
035. Oben, 2009, Pete Docter, Bob Peterson
036. Transformers, 2007, Michael Bay
037. New Moon – Biss zur Mittagsstunde, 2009, Chris Weitz
038. Forrest Gump, 1994, Robert Zemeckis
039. The Sixth Sense, 1999, M. Night Shyamalan
040. Fluch der Karibik, 2003, Gore Verbinski
041. Ice Age 2, 2006, Carlos Saldanha
042. Star Wars Episode 2 – Angriff der Klonkrieger, 2002, George Lucas

043. Kung Fu Panda, 2008, Mark Osborne, John Stevenson
044. Die Unglaublichen, 2004, Brad Bird
045. Hancock, 2008, Peter Berg
046. Ratatouille, 2007, Brad Bird
047. Vergessene Welt – Jurassic Park, 1997, Steven Spielberg
048. Die Passion Christi, 2004, Mel Gibson
049. Mamma Mia!, 2008, Phyllida Lloyd
050. Madagascar 2, 2008, Eric Darnell, Tom McGrath
051. 007 – Casino Royale, 2006, Martin Campbell

052. Krieg der Welten, 2005, Steven Spielberg
053. Men in Black, 1997, Barry Sonnenfeld
054. 007 – Ein Quantum Trost, 2008, Marc Forster
055. I Am Legend, 2007, Francis Lawrence

056. Iron Man, 2008, Jon Favreau
057. Nachts im Museum, 2006, Shawn Levy
058. Mission: Impossible 2, 2000, John Woo
059. Armageddon, 1998, Michael Bay
060. King Kong, 2005, Peter Jackson

061. The Day After Tomorrow, 2004, Roland Emmerich
062. Das Imperium schlägt zurück, 1980, Irvin Kershner
063. Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf, 2008, Andrew Stanton
064. Kevin – Allein zu Haus, 1990, Chris Columbus
065. Madagascar, 2005, Eric Darnell, Tom McGrath
066. Die Monster AG, 2001, Pete Docter
067. Die Simpsons, 2007, David Silverman

068. Terminator 2 – Tag der Abrechnung, 1991, James Cameron
069. Ghost – Nachricht von Sam, 1990, Jerry Zucker
070. Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich, 2004, Jay Roach
071. Aladdin, 1992, John Musker, Ron Clements
072. Troja, 2004, Wolfgang Petersen
073. Twister, 1996, Jan De Bont

074. Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, 1989, Steven Spielberg
075. Illuminati, 2009, Ron Howard
076. Toy Story 2, 1999, John Lasseter
077. Bruce Allmächtig, 2003, Tom Shadyac
078. Shrek – Der tollkühne Held, 2001, Andrew Adamson, Vicky Jenson
079. Der Soldat James Ryan, 1998, Steven Spielberg
080. Mr. & Mrs. Smith, 2005, Doug Liman
081. Die Rückkehr der Jedi-Ritter, 1983, Richard Marquand

082. Charlie und die Schokoladenfabrik, 2005, Tim Burton
083. Gladiator, 2000, Ridley Scott
084. Der weiße Hai, 1975, Steven Spielberg

085. Hangover, 2009, Todd Phillips
086. Mission: Impossible, 1996, Brian De Palma
087. Pretty Woman, 1990, Garry Marshall
088. Cars, 2006, John Lasseter
089. Matrix, 1999, Andy & Larry Wachowski
090. X-Men – Der letzte Widerstand, 2006, Brett Ratner
091. Das Vermächtnis des geheimen Buches, 2007, Jon Turteltaub
092. Last Samurai, 2003, Edward Zwick
093. Tarzan, 1999, Kevin Lima, Chris Buck
094. 300, 2007, Zack Snyder
095. Ocean’s Eleven, 2001, Steven Soderbergh
096. Pearl Harbor, 2001, Michael Bay

097. Men in Black II, 2002, Barry Sonnenfeld
098. Sherlock Holmes, 2009, Guy Ritchie
099. Das Bourne Ultimatum, 2007, Paul Greengrass
100. Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen, 1993, Chris Columbus


59 aus 100 ist nicht schlecht. ich wollte immer schon mal zählen, wie viele der top 250 der imdb ich gesehen habe, die unterscheidet sich doch sehr von der top 100 liste des stöckchens. aber bevor ich das mache, denke ich noch einmal an die umstände, bei denen ich The Shawshank Redemption zum ersten mal gesehen habe…



März 16, 2010
Filed Under (unterwegs, web) by optimistin


März 15, 2010
Filed Under (lieder, optimismus) by optimistin